Girls Live
Jetzt gratis testen!
StripMaus
zur LiveCam von StripMaus
*exklusiv* lass uns geil wichsen! :))
ONLINE
Tascha
zur LiveCam von Tascha
*exklusiv* tabuloses fickstück mit maschine!
ONLINE
AmyX
zur LiveCam von AmyX
*exklusiv* ich mag es hart und schmutzig !!!
ONLINE
LinaMiles
zur LiveCam von LinaMiles
*exklusiv* deine suche hat ein ende ;)
ONLINE
LexyLou
zur LiveCam von LexyLou
*exklusiv* & versaut*
ONLINE
LenaLove
zur LiveCam von LenaLove
*exklusiv* quality time - heisse 75f
ONLINE

Das fiel auf

Bikini am Strand und die schlimmen Gewichtsprobleme

Es tönt auf fast allen Kanälen, wir machen dich sexy, schlank und noch viele andere Versprechen wenn man bei den aus dem Boden sprießenden „Couchdiensten“ sein Geld läßt. Das scheinen wohl die neuen Wichsseiten für einen Minderwertigkeitsorgasmus zu sein. Die Botschaft mach dich blos sexy für den Bikini am Strand – wohl eine tolle Werbestrategie. Jede Zeit hat ihre Trends. Wer nicht mitmacht ist eben nicht up to date, nicht sexy oder eben blond oder so. Ob man so den Sofakartoffeln auf die Sprünge hilft oder deren Geldbörse öffnet? Offensichtlich, sonst würden wohl nicht soviele diese teuren Spots bezahlen.

Weiterlesen

Mollig ist sexy

Mollig ist sexy

Mollig ist sexy

Sollte man glauben, wo doch die Hälfte der Bevölkerung Übergewicht hat. Trotzdem, schöne mollige Figuren sind ansprechender und vermitteln eine Erotik die man bei sehr schlanken Frauen manchmal vermißt, vor allem wenn sie auch noch jedes Modediktat mitmachen und mit den dünnen Beinen auch kurze Röcke schleppen. Denn sind wirkich keine Traumfrauen, und die Miniröcke sehen an schönen Frauenfiguren mit sanfter Taille und passendem Busen einfach besser aus. Mollige Frauen können meistens auch noch besser kochen, da ist die Aussicht auf Diät-Sex wohl geringer :). Wenn man allerdings Karotten kauen erotischer findet, sollte man sich was modisches schlankes suchen, da ist man sicher auf dem laufenden was so gerade angesagt ist. Mollig ist sexy ist auf jeden Fall eine völlig eigene Kreation der Girls die zeigen was sie anzubieten haben. Sie müssen sowieso vieles selbst machen, weil die Industrie auf die breite Masse gestylt ist, so gibt es beim Sex auch viele Dinge, die als normal im Sinne von Mehrheit angesehen werden. Dabei sind es doch die vielen kleinen Ausnahmen die ein Geschehen erst interessant machen. Normal kann jeder, oder sollte jeder können, selbst das ist ja nicht immer gesagt. In den Nachmittags-Talkshow werden diese extreme vorgestellt und es geht heiß her, gerade beim Thema füllige Frauen, nur interessiert das nicht, ist diese Vorliebe erst einmal geweckt.

Zuckersuesse Camgirls

zuckersüße Camgirls

zuckersüße Camgirls

bieten hier ihre scharfen Attribute zur Ansicht an. Wer da nicht zugreift, da kann man nur noch sagen, wer zu spät kommt. Obwohl das in diesem Sektor der Unterhaltung ja nicht wirklich schlimm ist, zu spät zu kommen, meine ich :). Wem die ganze Show um Misswahlen, Models und anderer Quark der nur magere Girls ohne viel Brust hervorbringt, der schaut doch lieber nach den teilweise wirklich zuckersüßen Girls vor den Cams nach. Natürliche liegt auch das was nun als süß angesehen wird, wie immer, im Auge des Betrachters, die Ausstrahlung macht ja auch auch viel aus, Sex ist eben auch Sinnlichkeit und Aura, die findet man schon mal öfter bei älteren Camgirls mit ein wenig mehr Erfahrung, auf die ganz jungen Damen setzt man da vielleicht nicht mehr so.

Und wenn doch, dann sind solche Fotos mit nackter Brust in heissem hellblauem Höschen auf einem Boot am Meer doch eine Augenweide. Davon bekommt man noch viel mehr, wenn man sich erst einmal auf so ein zuckersüßes von den vielen Camgirls festgelegt hat. Diese endlosen Fotogalerien bringen so manche Situation zutage in der man die eigene Frau oder Freundin auch gerne mal sehen möchte. Diese Eindrücke mit in den Urlaub genommen, das ergibt Erinnerungsstücke der besonderen Art, garantiert. Dazu nutzt man doch auch gern die hochauflösenden neuen Camhandys, die ja auch noch wasserdicht sein sollen. Wenn das nicht viele heisse Nackbilder geben kann, was dann? Da wird jeder Pornofotograf doch blass vor Neid, aber diese Bilder sind dann nur für euch ganz privat. Die von den Camgirls sind ja nur zur Stimulation und als Ideengeber gedacht. Die nimmt man nicht mit in den Urlaub, sondern bringt diese aus dem Urlaub nach Hause.

Schoene Busen und der Lifestyle

Es ist wohl wie in jeder Epoche, seit Menschengedenken, der weibliche Busen hat eine besondere Stellung im Lifestyle und Entertainment. Möglichst groß und in den jeweiligen Zeitgeist passend präsentiert. Riesige Ausschnitte die nur noch die Brustwarzen verdecken und die Erinnerungen an die Pofalte auslösen, neuerdings auch mit großen Tüchern verdeckt.

Weiterlesen

Rache fuer die Ex

Gibt es ja immer wieder, eifersüchtige Leute ohne Selbstwertgefühl lassen sich von Rachegefühlen leiten wenn eine Beziehung nicht mehr wirklich läuft. Die Einsicht das Eifersucht und Ãœberwachungsspinnereien mit Partnerschaft mal nichts zu tun haben, die reift meistens erst mit der echten biologischen Alterung, Vetrauen kann man eben nicht erzwingen, aber ganz schnell kaputt machen. Nicht einsichtige Zeitgenossen machen daher nicht selten Bekanntschaft mit der Justiz, auch in anderen Ländern. In Kalifonien steht jetzt auch das Veröffentlichen von Nacktfotos von der Ex unter Strafe, in Deutschland greifen dazu noch Bestimmungen gegen Stalking. Schade das es erst gegen solche Machenschaften Gesetze geben muß, dabei gibt es doch genug Möglichkeiten den Aggessionsstau abzubauen.

Frauen Sex im Internet

Angeblich ist jeder 3. Konsument von Sex im Internet inzwischen eine Frau. So ganz kann ich das zwar nicht glauben, aber wenn, ist es doch schon eine kleine Trendwende in Sachen Onlinesex. Warum sollten sich auch tatsächlich nur die Männer an schönen Körpern und anregenden Bildern erfreuen?

Weiterlesen

kahle oder behaarte Maennerbrust

Was man so alles im TV sehen muß. Irgendwie scheint da auch die Luft raus zu sein. Beim zappen lande ich vor einer Sendung die sich damit beschäftigt was Frauen nun lieber mögen, eine behaarte oder eine kahle Männerbrust. Dabei bin ich eigentlich der Meinung Hauptsache keine Haare auf einer Frauenbrust. Das sich nun auch die Kerls damit beschäftigen. Kann ja nur wieder ein Coup der Kosmetik-Industrie sein die nun auch den Mann als Objekt der Begierde auserkoren hat. Was kann man denen anbieten? Klar, genau das was Frauen auch betrifft, die rasieren sich ja auch was das Zeug hält. Nicht weil es etwa die Natur so hergerichtet hat, nein, weil eine ganze Industrie sich damit beschäftigt Frauen und Männern einzureden sie seien nicht attraktiv so wie sie sind. Ok, man könnte denken es sichert Arbeitsplätze, aber dafür arbeiten das sich ein Mann die Brust rasiert? Nö, ich will die Männerbrust mit Haare, einen echten Mann und keinen werbehörigen Eromanen. Haare am Mann müßen sein, auf der Brust, an den Armen und an den Beinen. Rasierte Frauenbeine, hat man sich gerade dran gewöhnt, aber rasieren überall? Nun mal nicht übertreiben bitte.

Funkenmariechen und Karneval sexy

Es ist wieder die Zeit in der man das Funkenmariechen mit dem sexy Minirock und den Rüschen wahrnimmt, wenn man noch nicht ganz besoffen ist. Sauf- und Feierzeit. Ich bin froh wenn dieses allgemeine Volksspektabel durch ist. Fastenzeit ist ja auch nicht der wahre Jakob, aber wenigstens gibt es dort nicht volkstümlich legitimierten Daueralkoholiker. Jugendliche saufen sich in dieser Zeit noch mehr ins Koma, egal ob Jungen oder Mädchen. Wer feiert nicht gerne, aber es gibt Leute die sparen das ganze Jahr um dieses verrückte Volksfest mitmachen zu können. Sich in schwachsinnige Kostüme stecken zu lassen und stundenlang am Strassenrand den Umzügen zuzuschauen, und dem Funkenmariechen im kurzen Rock bei der Kälte. Dabei war das im letzten Jahrtausend auch ein Mann. Aber was solls, Hauptsache besoffen und viele sexy Ansichten.

Hotpants mit Strumpfhose versus Minirock

Man läuft mal wieder durch die Stadt und was sieht man? Komische kurze Hosen mit einer Strumpfhose darunter. Also ganz ehrlich, dieser Look törnt mich völlig ab. Dann haben diese unerotischen Hosen auch noch einen Aufschlag am Oberschenkel. Da wäre mir ein sexy Strumpfband auch lieber. Mich erinnert das eher an Windelhosen als an einen Frauenkörper der modern sein will und zumindest ein wenig Erotik und Attraktivität ausstrahlen will. Wenn man davon ausgeht das ja meistens auch noch Männer die modischen Trends kreieren, leiden diese wohl an einem Ãœberdruss. Ich will den sexy Minirock wieder haben, wenn möglich mit hübschen Beinen darunter, die auch ruhig in einer sexy gemusterten Strumpfhose oder Stockings stecken dürfen. Alles andere ist doch wirklich Schmarrn. Stehen da etwa Feministinnen in der Modebranche Pate?

Erotikstar Sexy Cora verstorben

Es war sogar eine Nachricht für ausländische Fernsehsender. Der Erotik- und Pornostar „Sexy Cora“ ist in einem Krankenhaus, in dem sie ihre 6. Brustvergrößerung ausführen lassen wollte, im Alter von 23 Jahren verstorben. Der Staatsanwalt hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.

Eine junge Frau die zum 6. Mal eine Operation an ihrer Brust machen lassen wollte. Aus meiner Sicht gehört allein dafür schon dem Arzt die Zulassung entzogen. Beim besten Willen, nichts gegen Schönheits-Op’s die Entstellungen und Unfallfolgen korrigieren oder meinetwegen noch Segelohren nach hinten legen. Aber diese Frau hatte bereits einen Busen, auf dem normale Frauen schon nicht mehr schlafen können. Jede Operation birgt ein Risiko. Mindestens eines, denn es sind in Wirklichkeit einige mehr. Auch wenn es heute so einfach aussieht,  Narkosen und chirurgische Schnitte haben immer noch Risiken, die auch so ein junges Leben kosten können.

Warum lassen sich Frauen auf so etwas ein? Ich kenne kaum einen Mann der diese mehr an Airbags erinnernden Brüste als an einen schönen Busen, wirklich sexy findet. Sie war doch im Amateurbereich zu Hause, auch wenn das schon lange kein Busen einer Amateurin mehr war.

Dieses Geschäft welches eigentlich Spaß bringen soll, scheint verdammt mörderisch zu sein. Leider wird auch dieser Tod keine Mahnung sein die natürliche Schönheit zu pflegen und sich  nicht etwa zu Tode zu hungern oder sich zu einem Zombie operieren zu lassen. Irgendwann ist die natürlich Grenze der Schwerkraft erreicht. Im übrigen auch bei den Männern, es gibt vielleicht ein paar Fetischisten welche diese künstlichen Brüste mögen, aber die Mehrheit greift lieber ohne Silikon ins Geschehen ein.